Download
Anmeldeformular V4.2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Ute Heberer

10. - 11. September 2020: Beobachten, einschätzen, eingreifen mit Praxis

Beobachten - einschätzen - eingreifen bei Streithähnen und diskutierenden Hunden 

 

Wenn Hunde raufen, reagieren viele Menschen mit Panik oder vollkommener Hilflosigkeit.

Es bleibt meistens keine Zeit, genauer hinzuschauen.

 

Um kritische bzw. sich aufschaukelnde Situationen besser einschätzen zu können, braucht man viel Übung. 

Um dies zu lernen, werden ein Tag lang Videosequenzen angeschaut und ausgewertet.

  • Welche Signale senden Hunde, bevor es kracht?
  • Was ist ein Kommentkampf?
  • Show oder Ernst?
  • Welche Auslöser gibt es?
  • Wie oft ist der Mensch involviert?
  • Wann sollte man den Konflikt „laufen lassen“?
  • Wo sollte man wie und wann eingreifen?
  • Was geschieht, wenn man FALSCH eingreift?

Ein Seminar für Hundetrainer und interessierte  Hundehalter.


Seminarpreis enthält Verpflegungspauschale mit folgendem Umfang:

  • Speisen
    • Mittagsmenü: 2-Gang-Mittagsmenü mit Wahl im Hauptgang (Fleisch / Fisch / Vegatisch)
    • Nachmittagspause: Kuchen steht bereit
  • Getränke
    • Kaffee/Tee zur Begrüßung
    • Tagungsgetränke (antialkoholisch) im Seminarraum
    • Getränke zum Mittagsmenü: pro Gast ein Softgetränk 0,4l oder Bier 0,33/0,5l inklusive
    • Nachmittagspause: Kaffee/Tee steht bereit

Alle weiteren Getränke und Speisen werden von den Seminarteilnehmern bezahlt.

Seminarpreis 10. - 11.09.20: € 250

Preis bei Buchung 09. - 11.09.20: € 350